Pechsträhne als beendet erklärt!

22. Mai 2014, Donnerstag
16° 25' 31" S, 179° 21' 6" E


Sorry liebe Freunde, dass es so lange keinen neuen Logbucheintrag gab, aber der Mai war absolut nicht mein Monat!
Irgendwie war echt der Wurm drin. Erst ramm ich mir ein Messer ins Bein, dann werden wir an einer Bushaltestelle in Labassa ausgeraubt. Das heisst, Paul von der Schweizer Yacht Luna Blu und mir wurden an einer Bushaltestelle die Geldboersen aus der Hose gerippt.
Neben dem finanziellen Schaden von insgesammt 600 Euro waren auch noch die Kreditkarten und der Fuehrerschein von Paul verschwunden. Schoener Mist!
Aber der Mai hatte noch mehr zu bieten.
Ich hatte mein Vorsegel zum einzigen Segelmacher, im Umkreis von vielen Tausend Quadratmeilen, nach Denerau zur Ueberholung geschickt und was ich zurueck bekam sah aus wie ein 70qm grosses Stueck gebrauchtes Toilettenpapier von King Kong. Beim Transport sind wohl, wegen der ortsueblichen Unachtsamkeit, Rostwasser und Getriebeoel ueber das Segel gelaufen.
Das aegerliche daran ist, dass diese Flecken wohl nie mehr rausgehen. Mit Schadenersatz ist hier auch nicht zu rechnen und somit werden einige Tausend Euro fuer eine neue Genua (grosses Vorsegel) faellig. Toll!
Eigentlich wollten wir Savu Savu schon laengst verlassen haben, aber wie gesagt, der Mai ist nicht mein Gluecksmonat. Der Wind weht schon geraume Zeit immer aus der falschen Richtung um unser naechstes Ziel im Osten, die sogenannten verbotenen Inseln der Lau Gruppe zu erreichen.
Also, wir geben das warten auf und segeln erst mal nach Sueden, ins Astrolabe Riff, um dann in einigen Wochen mit Nordost Kurs die Lau Gruppe zu besuchen.
Uebrigens, als waere das alles nicht genug.... ;))))):....anfang Mai kam Uts nach ueber 5 Monaten in Deutschland, Thailand und Hong Kong, abgearbeitet und blass wieder an Bord.
Sie hatte dort mit Ihrem Bruder eine Firma gegruendet und die ganzen Monate durchgearbeitet, waerend ich, ganz schlau, das Leben genoss ;) .
Morgen geht es Anker auf und ueber die Koro See und ihre Inseln zum Tauchen ins Astrolabe Riff.
Hab gerade beschlossen: Die Pechstraehne ist hiermit offiziell beendet !!!! ;)

Werbung