Odins Knecht

03. Dezember 2013, Dienstag
Position unbekannt


Nun meine lieben, das Leben kann schon hart und ungerecht sein.
Waerend ihr in Deutschland die gemuetliche Adventszeit erlebt, mit Plaetzchen und Adventskraenzen, schufte ich hier im Schweisse meines Angesichts, bei ueber 30 Grad im Schatten, den es aber an Deck, bei der Arbeit nicht gibt und verpasse Odin eine Schoenheitsbehandlung.
Das Deck hat im Laufe all der Jahre, der Sonneneinstrahlung und des Salzwassers schoenheitsmaessig doch etwas gelitten. Also,war es an der Zeit, die stark abgenutzten Fugenstreifen nachzumalen. (Man hat ja sonst keine Probleme;)
In praller Sonne ca.400 Meter Fugen schmirgeln, mit Aceton reinigen sowie mit 2 Komponenten Spezial Farbe und nem Spezialwerkzeug lackieren, ist echt Sklavenarbeit.
Aber wie ihr auf den Bildern seht, ist es ganz gut, oder besser gesagt phantastisch, perfekt, ein Kunstwerk geworden.
Ich bin stolz auf mich und freu mich wie ein Streifenhoernchen ;)

Werbung