Inselerkundung

28. August 2012, Dienstag
19° 3' 15" S, 169° 56' 11" W


Ich habe mich, in den letzten 5 Jahren dieser Reise, oft gefragt, warum ich denn um alles in der Welt, meine schweren Bergstiefel an Bord mitschleppe.
Jetzt bin ich froh sie zu haben.
Uts hatte bereits am ersten Tag bei einer Wanderung, über das Messerscharfe Korallengestein der Insel, ihre neuen „Schickimicki Puma Jogging Schuhe“ ins Jenseits geschickt.
Das beweist: Es geht nichts über schwere Bergstiefel in der Südsee! ;o)

Aber auch unsere in Tahiti gekauften Bordfahrräder leisten uns wertvolle Dienste beim erkunden der Insel. Es gibt so wahnsinnig viel zu entdecken, dass es zu Fuß gar nicht möglich wäre und mit dem Auto würden wir viel zu viel übersehen.

„Niue International Airport“ steht stolz auf dem Hinweisschild an dem wir vorbei Radeln.
Zwar kommt nur ein Flugzeug pro Woche und dies immer nur aus Neuseeland, aber an diesem Tag ist „Action on the Island“. Die Polizeistadion, das Fremdenverkehrsbüro, Zollbehörde, Einwanderungsbehörde, kurz, alles wird geschlossen und an den „Internationalen Flughafen“ verlegt.
Das ist Niue! Einfach nur herzig ;o)))

Unsere Zeit auf diesem „ungeplanten“ Paradies geht zu Ende und unserer Bug wird jetzt weiter in Richtung Westen zeigen. Der Wind ist perfekt und unser nächstes Ziel ist das Inselkönigreich Tonga.

Werbung