Kriegsschauplatz Bora Bora

07. Juni 2012, Donnerstag
16° 29' 32" S, 151° 43' 1" W


Dass es der 2. Weltkrieg bis hierher, mitten ins Nirgendwo des Pazifik geschafft hat, ist fast unglaublich.
Dennoch war Bora Bora, bis Ende des Krieges1945, Versorgungsstützpunkt der US Navy und Air Force.
Bis ins Jahr 1946 waren hier bis zu 6000! GIs stationiert.
Als sie abzogen hinterließen sie, (außer bestimmt ein paar Kinder ;o) die überdimensioniert wirkende Landepiste, sowie etliche riesige Kanonen gegen japanische Angreifer.

Die Flugpiste dient heute dem Tourismus.
Die Kanonen haben ausgedient und rosten einsam auf ihrem alten Standort vor sich hin.

Werbung