Pukuri

22. Februar 2011, Dienstag
9° 36' 38" N, 79° 35' 21" W


Als wir am Morgen die Bucht von Isla Linton verlassen, um mit Rudi nach Isla Grande zu segeln, kommt uns ein Katamaran entgegen, der uns sehr bekannt vorkommt.
Und tatsächlich es ist die Pukuri.
Hannes und Christine waren die ersten Segelfreunde die Uts vor zwei Jahren auf St. Lucia kennenlernte.
Nach genau einem Jahr trafen wir die beiden Oesterreicher zufällig in der Dom. Rep. wieder, als wir gerade in Richtung Kuba ablegten - und jetzt hier in Panama.
Jaja, ich weiß was ihr jetzt denkt, ich wiederhole mich - aber bitteschoen, ich kann es nicht lassen:
DIE WELT IST EIN DORF.
So, das mußte mal gesagt werden!

Gewoehnungsbedürftig war der Tag auf Isla Grande, denn solch einen solchen Massentourismus hatten wir seit San Andres nicht mehr erlebt.
Aus Colon und Panamaciti kommen hier jedes Wochenende die Stadtmueden um der lieblingsbeschäftigung der Mittelamerikaner nachzugehen: Essen und Trinken.
Zurück in Puerto Linton trafen wir uns mit den „Pukuris“ und es war richtig schoen über alte Bekannte und Freunde zu quatschen.
Wer segelt jetzt wo – wem ist was passiert – bei wem ging was an Bord kaputt...usw.
Auch wenn Rudi sich selbst nicht direkt am spinnen von Seemannsgarn beteidigen konnte, hatten es nicht den Anschein, daß ihn die Storys gelangweilt hätten.

Werbung