Objekt der Begierde

24. Juli 2008, Donnerstag
Position unbekannt


Neben uns am Ankerplatz liegt die Super-Luxusyacht eines schweizer Multimillionärs.
Ca. 30 Meter lang, ca. 15 bis 20 Million Euro teuer und mit jeder Menge Personal.
Was uns allerdings begeistert, ist die Tatsache, dass sie einen kleinen Hobie-Katamaran als Spielzeug im Schlepptau haben.
Mensch, mit so nem Ding hier durch die Bucht düsen – das wärs!
Plötzlich kommt das grosse Beiboot der Yacht zu uns und ein Deutscher aus der Crew spricht uns an, ob wir noch länger hier liegen bleiben. Sie möchten einen kleinen Törn machen und am Abend wieder hierher zurückkommen. Ob wir es wohl „erlauben“ würden, dass sie den Kat bei uns solange am Heck festmachen dürfen? Wir könnten ihn natürlich, selbstverständlich, auch so lange nutzen.
Ja logisch „erlauben“ wir!
Bertel bringt mir kurz bei, wie man mit dem Ding richtig umgeht - und fortan war ich nicht mehr gesehen.
Zwischendurch haben wir den Kat natürlich auch an Imke und Uli verliehen, die ebenso ihren Spaß damit hatten.
Manchmal ist es doch richtig schön, anderen einen Dienst zu erweisen.

Werbung