Shit happens!

10. Oktober 2018, Mittwoch
6° 13' 34" N, 99° 44' 44" E


Nachdem uns vor einigen Tagen ein pennender oder besoffener Kapitän mit seinem Fischerboot kurz vor Mitternacht bei Wind und strömenden Regen am Ankerplatz vor der Insel Singa Besar gerammt hatte, waren wir erst mal ein paar Tage beschäftigt die Schäden so gut wie möglich zu beheben.

Reeling verbogen, Solarpanele abgerissen, Gelcoat Schäden an Odins Heck hatten den Herren Kapitän nicht sonderlich beeindruckt und so dampfte er nach dem Rumms mit einem SORRY SIR, unsere Flüche und Rufe ignorierend, ab in die verregnete Nacht.
Vielleicht besser so, da erfahrungsgemäß nur Ärger für den Ausländer damit verbunden ist. Der Ausländer ist immer schuld!
Warum muss ich auch ausgerechnet auf einem Ankerplatz ankern?
Bestimmt hat kein Ankerlicht gebrannt!
Wären wir nicht hier gewesen, wäre das Fischerboot nicht beschädigt worden usw.
Deshalb war die Unfallflucht des Fischers wohl die bessere Lösung.
Shit happens! ;)

Doch zurück zum schönen Teil des Lebens.

Während es bei euch in Europa immer kühler wird und der Herbst seinen Einzug hält, ist hier nach wie vor Regenzeit, normalerweise ohne viel Regen und es ist heiß, sehr heiß, außerdem ist heute auch noch der Wind total eingeschlafen, nicht der Hauch einer Prise.
Das baden im Meer bringt auch kaum Abkühlung und im Bauch von Odin rattern die Ventilatoren auf Hochtouren.
So beschließen wir, nachdem Odin alle Wunden verarztet bekam, einen der kühleren Orte auf der Insel zu besuchen um dort den heutigen Tag zu verbringen, ein weiterer traumhafter Wasserfall.
Der Temuran Waterfall liegt im Innern von Langkawi, etwas höher in den Bergen und das Klima und die Natur sind einfach herrlich im Vergleich zur Meeresnähe bei der heutigen Windstille.

So, damit hätte ich auch mal etwas über unsere Probleme hier an Bord geschrieben.
OK, ich gebe es zu, sie halten sich in Grenzen! ;)

Werbung