Einziger Lebenszweck - kacken auf ein Seglerdeck!

09. Februar 2016, Dienstag
22° 19' 36" S, 166° 19' 10" E


Mir scheint, dass Seeschwalben hier in der Suedsee nur zwei wichtige Aufgaben in ihrem Leben haben.
Zum einen erfreuen sie mit ihrem Aussehen und ihren akrobatischen Flugkuensten beim Fischen. Das koennen sie wunderbar. Richtige Flugkuenstler sind das, die auch massenhaft Fische fangen und fressen.
Zum andern scheint ein Lebenszweck darin zu bestehen staendig zu kacken. Klar, bei soviel Fisch!
Aber anstatt ganz normal ihre Notdurft ins Meer zu verrichten, versammeln sich ganze Familien von ihnen auf der Reeling der Odin, um kollektiv mit ihren Stoffwechselendprodukten das Deck zu verscheissern....oder mich!
In der Naehe meiner Ankerbucht der Insel Uere, gibt es eine weitere kleine Insel, besser gesagt ein bewachsener Felsen im Meer, mit einer Hoehle zum anlanden.
Schoen sieht er aus der Fels, umgeben von Korallen im kristallklaren Wasser. Diesen Felsen haben die grazielen Voegel als ihren Wohn und Nistplatz ausgesucht.
Ha!
In Gedanken schnappe ich mir mit diabolischem Grinsen eine Rolle Klopapier und begebe mich auf einen Rachefeldzug! Was ihr koennt kann ich auch! Die sollen doch mal sehen wie das ist, wenn einem das Zuhause vollgekackt wird.
Naja, habs dann doch gelassen und bin nur mal kurz zu Besuch vorbei gekommen. Allerdings waren diese Piepmatze mit ihrer interesanten Popper Frisur von meinem Besuch genauso wenig begeistert wie ich von ihrem.
Dabei hab ich nicht mal andeutungsweise die Hosen runter gelassen ;)

Werbung