Sand!

30. November 2015, Montag
22° 18' 45" S, 166° 28' 34" E


Menschen sammeln ja allemoeglichen Dinge.
Briefmarken, Muenzen, Autos, Bierdeckel, Geschlechtskrankheiten, jeder nach seinem Geschmack.
Dieter und Silke, die Crew der Tamora, die ich seit Fidschi kenne, sammeln Sand.
Sand von den Straenden Inseln und Laendern, die sie auf ihrer Reise um die Welt besuchen.
Nun ist Sand nicht gleich Sand!
Es gibt feinen Sand, groben Sand. Korallensand, hellen Sand, dunkeln Sand, Lavasand, Muschelsand... usw.
Es gibt Straende die bestehen aus Milliarden von kleinen und grossen Muschelschalen, oder beispielsweise aus Korallenschutt.
Nuetzliches Zeugs dieser Korallenschutt, denn in Ermangelung von Kieselsteinen, wird dieser hier in der Suedsee als Baumaterial benutzt, um beispielsweise Wege aufzuschuetten.
Silke und Dieter sammeln wie gesagt Strandproben und da sich da im Laufe der Jahre einiges ansammelt, schicken die beiden ab und zu ein Paeckchen Sand per Post nach Hause, sonst wuerde irgendwann ihr Schiffchen ueberladen sein.
Jetzt kam ein solches Paeckchen mit der Androhung einer Strafanzeige wegen kommerziellen Korallenschmuggels zurueck in die Suedsee.
Wie beruhigend dass deutsche Zoellner so gewissenhaft arbeiten!
Schliesslich stehen ja Korallen unter Naturschutz. Aber Baumaterial??? Eindeutiger Korallenschutt???
Manchmal schuettelt man echt den Kopf ueber so viel Unflexibilitaet!
Jedenfalls haben Silke und Dieter daraus gelernt und wollen demnaechst ihre gesammelten Exponate einem IS Terroristen unterm Turban verstecken. Denn der wird im Moment aus Gruenden der Political correctness garantiert nicht bei der Einreise kontroliert ;)

Werbung