Luxusleben mit ner Dose Bier

26. Oktober 2015, Montag
22° 18' 41" S, 166° 26' 4" E


Dass es in letzter Zeit keine Logbucheintraege gab, lag ganz schlicht und einfach daran, dass nichts aufregendes passierte.
Obwohl, persoenlich hatte ich schon einige Aufreger. Nicht nur die uebliche umstaendliche und langwierige sowie sauteuere Ersatzteilbeschaffung, aber damit will ich euch heute nicht langweilen.
Jedenfalls lag ich die ganze Zeit in der Bucht von Noumea und das Stadtgewimmel ist so gar nicht meine Welt.
Zwischenzeitlich ist alles soweit erledigt und ich erkunde die zahlreichen Buchten und vorgelagerten Inseln auf der Westseite von Gran Terre.
Etwas mehr als eine Stunde Segeln und man ist alleine, der Anker faellt in einer kleinen Bay und hier ist es ist endlich ruhig. Odin ist hier das einzige Schiff und Nachts sieht man die Lichter der Hauptstadt wie funkelnde Edelsteine. Dazu ne Dose Bier, was fuer ein Luxus!
Spannend sind auch die unterschiedlichen Straende der Buchten. Feine Sandstrande sind hier seltener, aber was fasziniert ist die Vielfalt. Es gibt Straende die sind uebersaeht mit Millionen von Muscheln, andere bestehen ausschliesslich aus Korallenstuecken, wieder andere sind ueber und ueber bedeckt mit Bimsstein, den wohl die Vulkane der Vanuatu Gruppe ausspeien und die hierher treiben.
Aber das schoenste ist wie gesagt, ich bin hier ganz alleine.

Werbung