Zahnarzt

27. Februar 2015, Freitag
16° 25' 58" S, 179° 21' 58" E


Tja, liebe Freunde, es gibt schon einige Vorteile in Tropischen Laendern.
Da waere Beispielsweise die Unkompliziertheit von Arztterminen.
Waerend man in Deutschland wochenlang auf einen Termin warten muss, geht man hier einfach hin und kommt in der Regel auch gleich dran. Vorrausgesetzt natuerlich , es gibt auch den Arzt den man braucht.
Nun sei aber nicht verschwiegen, dass es diesbezueglich auch den einen oder anderen kleinen Nachteil gibt.
Zum Beispiel ist die Hygiene der meisten Zahnarzt und sonstigen Praxen, weit von westlichen Medizin Standarts entfernt und verlangt vom nicht abgehaerteten Patienten ein recht robustes Imunsysthem.
Uts machte diese Erfahrung, als sie wegen Zahnschmerzen hier in Savusavu zum lokalen Zahnklemptner gehen wollte.
Ging ganz schnell:
Rein in die Praxis, sofort wieder den Rueckwaertsgang einlegen und wieder raus aus dem Laden.
Wat nu?
Von anderen Seglern haben wir von einem annehmbaren Dentisten in Labasa gehoert.
Das sind etwas mehr als sechs Stunden Busfahrt, aber was solls, fahren wir halt hin!
Und tatsaechlich, die Dentalpraxis war etwa ganze 25% westlicher Standart. Wunderbar!
War wirklich nicht schlecht und der Indische Dentist machte auch nen netten und kompetenten Eindruck.
Wenn jetzt noch der Bohrer vorschriftsmaessig funktioniert haette, dann haette Uts auch gleich ne Krone fuer ihren Backenzahn machen lassen. So gabs nur ne Notreperatur, die hoffentlich haelt bis wir wieder in der Hauptstadt Suva sind.
So isses nunmal im Leben: Man kann nicht alles haben! ;))))

Werbung