Volksfest in der Hauptstadt Fidschis

28. September 2013, Samstag
18° 6' 49" S, 178° 28' 22" E


Wir sind zurueck auf der Hauptinsel der Fidschis, wir sind auf Viti Levu, hier auch bekannt als das Festland.
Ein Grossteil der Einkaeufe ist erledigt, wir haben auch wieder Grundnahrungsmittel wie Bier an , der Zahnarzttermin war ebenfalls erfolgreich und den richtigen Durchblick verschafft mir ne neue Brille.
So, jetzt koennen wir uns nach all den Wochen auf den Inseln, ins gesellschaftliche Leben stuerzen.
HIBISCUSBLUETENFEST!
Glaubt ja nicht, dass nur ihr in Deutschland Volksfeste, wie das Oktoberfest in Muenchen habt.
Attraktionen, Illusionen, Sensationen und der Nervenkitzel waghalsiger Fahrgeschaefte gibt es auch hier in der Suedsee!
Ueberall ist das Ritual gleich:
Am Abend wird sich feingemacht, die Trachten werden rausgekramt und auf geht es auf die Wiesn.

Wir sind ueber diese hiesigen Attraktationen begeistert.
Zwei Karusells und ein Riesenrad.
Nun ja, immerhin die einzigen Fahrgeschaefte in vielen tausend Quadratkilometern Umgebung.
Die Begeisterung in den Augen der Kinder und der Erwachsenen, ueber diese tolle seltene Abwechslung spricht Baende und ruehrt uns im Herzen.
Einen Wehmutstropfen gibt es jedoch: Es wird kein Bier oder sonstiger Alkohol ausgeschenkt, also nix mit; Oans, Zwoa, gsuffa!

Es sind erst mal unsere letzten Tage auf den Fidschi Inseln.
In den naechsten Tagen soll der Wind auf Sued Sued Ost drehen.
Mit dem wollen wir ueber Taveuni noerdlich nach Wallis und Futuna segeln.
Wir sind gespannt was uns erwartet.
Mehr darueber, sobald wie moeglich im naechsten Logbucheintrag.

Werbung