Rundfahrt mit Floh

14. Januar 2012, Samstag
Position unbekannt


Also, nicht dass hier der Eindruck entsteht, es wäre während der Regenzeit nur am Regnen.
Ganz und gar nicht!
Zwar glaubt man einige Tage die Welt säuft ab, aber dann kommt die Sonne doch endlich wieder zum Vorschein und brennt uns auf den Pelz.
Wir sind zurück auf Tahiti und haben das schöne Wetter mit Utes Bruder und seiner Hellen (Spitzname „Floh“) für eine Insel Rundfahrt genutzt.
Das schöne daran ist, dass man sich hier nicht verfahren kann, da es nur eine Straße gibt, die um die Insel führt.
Tahiti Nui und die kleine Schwester Tahiti Iti, sind so atemberaubend schön, dass man sich Jahre hier aufhalten kann und immer neues entdeckt.
Es gibt hässlichere Plätze auf dieser Erde ;o)))

Werbung