Family van

14. Mai 2010, Freitag
Position unbekannt


Spätestens mit dem ersten Kind denkt der Deutsche Familienvater daran, den PKW gegen einen Familien-Van einzutauschen.
Natürlich mit 128 Air-Bags, vollautomatischem Kindersitz mit Fläschleinwärmer, automatischem Windelwechsler usw.

Auch der Kolumbianer auf San Andres ist da nicht viel anders:

Sagen wir mal mit spätestens dem zweiten Kind wird sich in Erwartung einer Großfamilie und einer in die Breite gehenden Gattin ein 100ccm Moped angeschafft, da passt die ganze Familie drauf - keine Frage!
Vom Säugling bis zum Teenager, von der fülligen Mutti bis hin zur Oma, alle werden damit transportiert.
Und wenn man sich so ein Luxusgefährt nicht leisten kann , macht nix! Es gibt ja für ein paar Pesos Taxi-Mopeds. Man kann sie überall anhalten und die nehmen es mit der Fahrgastzahl auch nicht so genau. Es wird raufgepackt was geht!
Bis zu 5 Personen hab ich schon auf den armen Mopeds gesehen.

Was ich allerdings noch nie gesehen habe, trotz der unglaublich vielen Zweiräder, ist ein Unfall!

Werbung