Cayman Islands

11. April 2010, Sonntag
19° 18' 12" N, 81° 14' 57" W


Auf dieser Reise seit 2007 lief Odin unzählige Häfen und Buchten an.
Meist war das Hafenwasser vor den Städten mittelmäßig ok bis saumäßig dreckig.
Die wirklich schönen Flecken, die Traumbuchten, die sind J.W.D. (Janz weit draussen).

Noch nie gab es den Fall, dass wir direkt vor einer Hauptstadt nur ca. 100m von der befahrenen Hauptstraße entfernt einen Ankerplatz hatten, bei dem das Wasser so klar und die Unterwasserwelt so intakt waren, wie hier auf den Cayman Islands.
Wir können direkt von der Odin aus mit voller Tauchausrüstung ins Wasser springen und müssen nicht erst mit dem Beiboot an ewig weit entfernte Riffe fahren.
Nicht nur intakte Korallen und die wunderschöne Unterwasserlandschaft begeistern uns, sondern auch der Fischreichtum unmittelbar vor einer belebten Stadt - fantastisch!
Vom Tauchen direkt zum Shoppen - uts ist ganz aus dem Häuschen.

Ja - alles wäre perfekt - wäre da nicht unsere Lichtmaschine die gestern ihren Geist aufgegeben hat,da sie von einem Supermechaniker falsch montiert wurde (nicht ich!) und für die es auf der Insel keinen Ersatz gibt :o(
Seglerleben!!!

Jetzt ist wieder mal improvisieren angesagt. Zum Glück hat der Motor ja ne zweite Lichtmaschine. Tja ihr seht es wird uns nie langweilig ;o)

Werbung