Bye bye Rudi

26. November 2009, Donnerstag
Position unbekannt


Zack - und schon wieder ist ne Woche rum!

Heute haben wir unseren Freund Rudi "die Matte" zum Flughafen gebracht, nachdem er erfolgreich den Weltrekord im Hängemattendauerliegen gebrochen hat.
Es war ne super schöne und chillige Zeit, die Rudi hoffentlich genauso genossen hat wie wir.
Schade, dass die Zeit mit lieben Freunden so schnell verfliegt!

Eigentlich wollten wir jetzt auch Anker auf gehen, aber unser Sonar Problem ist noch nicht behoben.
Wie schön ist es doch mit Problemen am Auto einfach in eine Werkstatt zu fahren und dieses reparieren zu lassen. Reparatur – Rechnung – Ende!
Bei einem Schiff ist das alles anders.
Das benötigte Teil gibt es garantiert dort, wo man gerade ist, mit 100%-iger Sicherheit nicht. Nachdem wir alle Händler abgeklappert, und alle Elektroniker genervt haben , telefonieren wir mit USA, Holland, Frankreich und Deutschland bis wir endlich einen Weg finden, das kleine Teil per Luftfracht, für läppische 120,- € Portokosten schicken zu lassen.

Da ich schon etwas länger hier bin, ist mittlerweile mein Visa abgelaufen und ich muss Verlängerung beantragen.
Schreiben an die Behörde warum, Kopie von JEDER SEITE (auch den leeren!!!??) des Reisepasses, Kopie aller Kreditkarten, Kontoauszüge, Kopie der Einklarierungsunterlagen u.s.w. Es lebe die karibische Bürokratie!

Jetzt warten wir auf die Verlängerung und das Ersatzteil.

Na wenigstens müssen wir nicht in der Kälte ausharren! ;o)

Werbung