Am Drehort von Piraten der Karibik

26. März 2009, Donnerstag
13° 19' 54" N, 61° 13' 18" W


Mit traumhaften 20 Knoten achterlichen Wind pflügt Odin kraftvoll durch die Wellen der Karibik, auf der Suche nach Käpitän Hans Spatz….kennt keiner von euch…? Nennen wir ihn bei seinem englischen Namen, weiß jeder wer gemeint ist: Kapt´n Jack Sparrow, alias Johnny Depp!

Genauer gesagt wollen wir zur Wallilabou Bay, in der ein Großteil von „Piraten der Karibik“ gedreht wurde und wo auch noch Teile der Kulissen stehen sollen.

Naja, viel ist es ja nicht mehr, denn der Zahn der Zeit, nagt besonders in den Tropen kräftig an der Hollywood-Pappmachee, aber interesant ist es allemal!

Es dauert nicht lange, dann haben Wind und Wellen die Bucht wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt, auch wenn die Bewohner, mit ihren bescheidenen Mitteln versuchen, sich diese „Touristen-Attraktion“ , die allerdings kaum besucht wird, zu erhalten.

Mit oder ohne Kulissen, die Bucht, mit ihrem feinen schwarzen Vulkansand, ist einfach Karibik wie aus dem Bilderbuch!

Werbung