Honig Tage

10. Februar 2009, Dienstag
14° 38' 50" N, 60° 59' 45" W


Die Tage fließen dahin, weich, golden, entspannt, wie von der Sonne aufgewärmter Honig der vom Löffel tropft.
Fern sind Hektik, Stress, verlogene Weltpolitik und Börsennachrichten.
Sanft schaukelt die Odin im türkisfarbenen und glasklaren Wasser der Bucht von Grande Anse d’Arlet.
Der Passat spielt mit den Blättern der bis ans Wasser reichenden Palmen und kühlt dabei angenehm die Hitze der hochstehenden Mittagssonne.
Ja, das klingt so, daß man eigentlich neidisch werden müßte im kalten Deutschland…
wenn euch danach ist, dann seid es ruhig, wir haben nichts dagegen, denn Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung! ;o)

Werbung