Teneriffa

18. Dezember 2008, Donnerstag
28° 12' 27" N, 16° 36' 40" W


Majestätisch erhebt sich am Horizont der 3717 meter hohe Pico de Teide aus dem Dunst des Meeres.
Ich bin heute früh um 3 Uhr Anker auf gegangen und habe nach über 3 Wochen Las Palmas endlich hinter mir gelassen, um meine Reise, zunächst alleine, fortzusetzen.
Bevor es mitte Januar entgültig über den Atlantik geht, möchte ich noch etwas von den Kanaren kennenlernen.

Auf Teneriffa freue ich mich besonders, denn einer meiner besten Freunde, Rudi, kommt noch mal zu Besuch, bevor die Entfernungen zu groß werden.

Die 14 stündige Überfahrt, war nach der hektischen Großstadt Las Palmas, der reinste Genuß.
20 Knoten raumer Windn nur 1-2 meter Welle und jede Menge Sonnenschein.

Ich sitze im Cockpit, bewundere das unendliche Blau des Meeres und freue mich den Ozeanen auf diese Weise bereisen zu dürfen .

Werbung